MEPOL SRL

About us

Mepol SRL, gegründet 1996, produziert umweltfreundliche und technisch hochwertige Compounds. Produktionskapazität, Kompetenz und Know-how liefern die Basis, auf der Mepol mit seinen Kunden interagiert. Das Unternehmen arbeitet bedarfsorientiert und bietet den Kunden auch maßgeschneiderte Produkte an. Deshalb ist die Produktion durch Vielseitigkeit gekennzeichnet, um die unterschiedlichsten Wünsche der Produzenten und Designer erfüllen zu können: von Fahrzeugteilen, über Komponenten für Elektrogeräte bis hin zu Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Sportgeräten.

Die Gruppe besteht aus vier Unternehmen, der Konzernmutter in Treviso und den Töchtern in Ferrara und Polen als Sitz für Nordeuropa. Mepol entwirft und entwickelt mit Hilfe eines hochmodernen R&D-Labs neue Produkte, um Kundenbedürfnissen schnell entgegen zu kommen.

Notwendigkeiten

Die Entscheidung für ein neues IT-System ergab sich aus der Notwendigkeit das Wachstum der Gruppe stärker zu unterstützen. Zudem wünschte man sich eine gemeinsame Plattform für alle Systeme der vier Konzernunternehmen. Alle Geschäftsprozesse sollten neu strukturiert und das Controlling verbessert werden, um Rentabilität und Leistungsindikatoren besser im Blick zu haben.

Zudem sollte das neue ERP alle Supply-Chain-Prozesse abbilden und auch die Qualitätskontrollen eingehender Materialien und ausgehender Produkte, die vom Labor durchgeführt werden, über das ERP steuern.

Lösung

Die Implementierung von Microsoft Dynamics NAV mit der Hilfe von EOS Solutions führte bei Mepol zu einer Reihe von Verbesserungen.

Vorteile

Alle Supply-Chain-Bereiche und das Controlling wurden automatisiert und die dazugehörigen Prozesse optimiert, sodass jetzt präzise Daten zur Verfügung stehen, um schnell und sicher die besten Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen.

Dank einiger individueller Anpassungen profitiert jetzt auch die Produktion vom neuen ERP. Rezepturen für Endprodukte werden nicht mehr über auszufüllende Listen erstellt, sondern können mit Dynamics NAV in Echtzeit für die laufende Produktion modifiziert werden.

Schließlich gab es mit Microsoft Dynamics NAV auch für die Logistik einige Verbesserungen. So wurde das Konzept der logistischen Einheiten (Unit Loads) eingeführt, um Material- und Lagerkosten für eingehende und ausgehende Güter besser berechnen zu können. Auf diese Weise gelingt eine bessere Kontrolle und Mitarbeiter können effizienter und schneller ihren Aufgaben nachkommen.

Client Informations

SEKTOR
Chemical & Plastic
PRODUKTTYPOLOGIE
Thermoplastische Compounds und umweltfreundliche Compounds
Web
www.mepol.com
LÖSUNGEN
Microsoft Dynamics NAV

Dank der Implementierung von Microsoft Dynamics NAV und mit Unterstützung von EOS Solutions kam es zu einer Reihe von Verbesserungen. Strategische Bereiche der Supply-Chain und des Controlling wurden automatisiert, die dazugehörigen Prozesse optimiert, sodass wir jetzt über präzise Daten verfügen, um schnell die richtigen Entscheidungen, zu treffen.

Tatiana Melato, Regulatory Affairs Officer, Mepol

Wollen Sie mehr erfahren über auf Microsoft Dynamics NAV basierte Lösungen? Wie kann man sie am besten für die spezifischen Notwendigkeiten Ihres Unternehmens nutzen?

Zurück